*
Ortsname
blockHeaderEditIcon

Slider01
blockHeaderEditIcon
Menu
blockHeaderEditIcon
Mitteilungsblatt-September-2017
blockHeaderEditIcon



September   2017

1. Die Waldbesitzer werden dazu aufgefordert, überhängende Äste entlang der Waldwege so weit zurück zu schneiden, dass die Durchfahrt hier nicht behindert wird. Das ist ganz klar in der Satzung über die Benutzung der gemeindlichen Feld- und Waldwege geregelt, und zwar unter § 8 - Pflichten der Angrenzer.

"Eigentümer und Besitzer der an die Wege angrenzenden Grundstücke haben dafür zu sorgen, dass durch Bewuchs, insbesondere Hecken, Bäume....die Benutzung und der Bestand der Wege nicht beeinträchtigt wird." Ich bitte also darum, das zu kontrollieren und ggf. zu erledigen.

2. Gleichermaßen besteht die Verpflichtung, Straßenlaternen, die durch Bäume und Hecken aus Privatbesitz zugewachsen sind, frei zu schneiden, um die Leuchtkraft nicht zu beeinträchtigen. Auch das sollte jetzt kontrolliert werden, vor allem, da wir uns zeitlich der dunklen Jahreszeit nähern.

3. Der Kindergarten würde wieder gerne Äpfel ernten, um das "Saftkonto Auf dem Wässerchen" neu aufzufüllen. Wer also gut gefüllte Apfelbäume hat, die er oder sie nicht selbst abernten will, kann sich im Kindergarten unter 414 melden.

4. Am 17. September findet im Seniorenheim wieder das Jrompersfest statt. Ab 11.00 Uhr werden hier wieder Delikatessen aus Kartoffeln angeboten

5. Ich erinnere nochmals an den 70+-Erlebnistag und die Fahrt nach Hergersberg am 8. Oktober 2017, Abfahrt 13.00 Uhr für alle Habscheider und auch Masthorner, die in diesem Jahr noch 70 Jahre alt werden bzw. älter sind. Ihr solltet euch jetzt langsam bei mir anmelden (573), damit ich früh genug eine relativ genaue Teilnehmerzahl in Hergersberg mitteilen kann.

6. Bei der Info-Veranstaltung bzgl. unserer DSL-Versorgung wurde der Freischaltungstermin am 23. September nochmals bestätigt. Das heißt: Jeder, der über eine Kupferleitung, also einen ganz normalen Hausanschluss der Telekom zu erreichen ist, kann ab sofort seinen Vertrag dahingehend ändern, dass er ab September mit schnellem Internet versorgt werden kann. Man muss allerdings auch tätig werden, und diesen Anschluss praktisch "einkaufen". Von selbst ändert sich an der Versorgung nichts. Ausgenommen von der Versorgung sind im Moment noch Rehbusch und Hallert. Das hat den Grund, dass eine Versorgung der kompletten Gemeinde das Budget für den Zuschuss für diese Maßnahme gesprengt hätte. Das bedeutet, unsere Gemeinde hätte sonst nicht an diesem Projekt teilnehmen können. Allerdings ist der nächste Schritt in Sachen DSL-Versorgung bereits geplant und weit fortgeschritten. Die Telekom hat auch die Ausschreibung für das sog. Hochgeschwindigkeitsnetz gewonnen, was eine Verdoppelung der normalen Leistung bedeutet. Hier bestehen diese Grenzen in Sachen Zuschuss nicht mehr, so dass dann auch Hallert und Rehbüsch mit angeschlossen werden. Das alles soll bis 2018 geschehen, lt. Telekom-Mitarbeiter ist aber 2019 realistischer.

7. Am Donnerstag, 21.09.2017 fährt die 60+-Gruppe nach Hüttingen ins Ofen- und Eisenmuseum. (Ausstellungsfläche ca. 500 qm)

Abfahrt: 13.30 Uhr Hallert - Haus Dahm

               13.35 Uhr Rehbüsch - Bushaltestelle

               13.40 Uhr Hollnich - Bushaltestelle

               13.45 Uhr Habscheid - Bushaltestelle

Rückankunft in Habscheid: ca. 18.00 Uhr - im Anschluss ein Abendessen "Bei Pullen" Anmeldungen bitte unter 06556-610 bei Maria Dorniak. Anmeldegebühr: 15.00 € für Eintritt und Busfahrt Die Gruppe 60+ lädt jeden zweiten Dienstag im Monat um 16.00 Uhr zum gemeinsamen Wandern ein. Infos bei Mechthild Schwalen unter 7388. Am Donnerstag, 19.10.17, 19.00 Uhr, findet im DGH ein Fachvortrag über das Thema "Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, rechtliche Betreuung" statt. Herr Seiwert vom Betreuungsverein SKFM Prüm stellt hier die einzelnen Vorsorgeregelungen, also Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung sowie die rechtliche Betreuung vor. (Anmeldung ist nicht erforderlich) 

8. Die  Frauengemeinschaft besucht am Mittwoch, 04.10.2017 die Westeifel-Werke "EuWeCo Perlenwelt" in Weinsheim. Die Führung sowie Kaffee und Kuchen werden von der FG in Form einer Spende bezahlt. Wir treffen uns am besagten Tag um 13.00 Uhr am DGH.Anmeldungen bitte bis spätestens Montag, 25.09.2017 an Nicole Schweyen unter 900 390. Weitere Info: Dieses Jahr gibt es wieder einen Weihnachtsbasar. Er findet am Sonntag, 26.11.2017  im Seniorenheim mit unserem obligatorischen Kuchenverkauf statt. Er dient wie immer einem guten Zweck.

Petra Diederichs

Buttom-links
blockHeaderEditIcon

Gemeindeverwaltung:

Ortsbürgermeisterin   Petra Diederichs
Hollnicherstraße 10

D- 54597 Habscheid, Tel.: +49 (0) 65 56 573
E-Mail: info@habscheid-eifel.de

Wetter-Habscheid
blockHeaderEditIcon
Copyright
blockHeaderEditIcon
Copyright by Ortsgemeinde Habscheid | Login |

Design
blockHeaderEditIcon


Design & Konzeption by ICS Schneifeler Webdesign

navigation-unten
blockHeaderEditIcon
   
 

Ausgabe November 2016

 

   

1. Die St.-Martin-Feier findet dieses Jahr am Freitag, 11. November statt und beginnt wie

gewohnt mit einer Andacht um 18.00 Uhr. Danach geht der Martinszug, begleitet vom Musik-

verein, in diesem Jahr zuerst die Hollnicher Straße hinunter und dann die Poststraße wieder

hoch.

Wie im letzten Jahr wird beim Seniorenheim Halt gemacht. Hier ist dann auch das Martins-

feuer. Den Bewohnern  des Seniorenheimes wird so Gelegenheit gegeben, an der Feier

teilzunehmen.

Danach geht es zum Gemeindehaus, wo die Verteilung der Weckemänner und die Verlosung

stattfindet.

2. Der Nikolaus kommt auch in diesem Jahr wieder zu den Kindern.

Wie letztes Jahr hat sich Markus Scheuern wieder hierzu bereit erklärt zusammen mit Dennis Müller als Knecht Ruprecht.

Wenn Ihr einen Termin mit ihnen vereinbaren wollt, meldet Euch bitte unter der Handy-Nr.

015121094808 abends nach 18.00 Uhr bei Markus.

3. Die Frauengemeinschaft veranstaltet wieder einen Bastelabend, um die Weihnachtsge-

schenke für die Seniorinnen herzustellen.

Termin ist Mittwoch, der 23.11.2016 um 20.00 Uhr im Pfarrsälchen. Wie jedes Jahr wird

wieder um Plätzchenspenden gebeten, wofür sich der Vorstand der Frauengemeinschaft

schon jetzt bedankt.

Außerdem wünschen Steffi, Nicole und Karin den Mitgliedern schon heute einen besinn-

lichen Advent, ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes Neues Jahr.

3. Fam. Wieberneit hört aus gesundheitlichen Gründen zum Ende des Jahres als Betreuer

von Gemeindehaus und Grillhütte auf. Die Gemeinde sucht daher eine geeignete Person,

um diese Aufgabe zu übernehmen.

Wer Interesse hieran hat, kann sich ab sofort bei mir unter 573 melden. Die Einstellung erfolgt im Rahmen einer geringfügigen Beschäftigung.

4. Am Samstag, 12.11.2016 nach der  Messe ist die Gedenkfeier am Ehrenmal.

5. Letzten Sonntag wurde im Gemeindehaus der Seniorentag gefeiert.

Für den guten Service möchte ich mich an dieser Stelle bei der Habscheider Feuerwehr und

besonders den Frauen der Feuerwehrmänner bedanken.

Für die Unterhaltung sorgte wieder mal Friedhelm Hermes mit zwei Runden Bingo und die

geschmackvolle Dekoration wurde von Karin Maibaum arrangiert.

Auch hierfür ein herzliches Dankeschön.

6. Am 26. März 2017 findet im Gasthaus „Im kleinen Eck“ ein „Women`s Day“

statt (Alles für die Frau)

Alle Vereine, Betriebe, Firmen, Selbstständige und Hobbykünstler, die sich beteiligen

und präsentieren möchten, melden sich für nähere Infos und Anmeldung bitte bis

zum 14.11.2016 bei

              Theresa Diederichs unter 06556-900 802 oder

              Andrea Düprez        unter 06556-594

7. Die Vorarbeiten zum Dorfcheck sind abgeschlossen. Die Ergebnisse wurden durch Theo

Rings in einer Präsentation zusammengefasst und nochmals mit der Kreisverwaltung besprochen.

Diese Präsentation soll nun der gesamten Bevölkerung zugänglich gemacht werden. Hierfür

haben wir Donnerstag, den 24. November 2016, 20.00 Uhr im Gemeindehaus vorgesehen.

Die Ergebnisse des Dorfchecks sollen uns erläutern, wo die Stärken und auch die Schwächen

im Dorf durch die eigene Bevölkerung gesehen werden und welche Verbesserungsvorschläge

es gibt.

Inwieweit diese Ergebnisse umgesetzt werden können, muss dann im Gemeinderat diskutiert

werden.

Alle, die am Dorfcheck mitgearbeitet haben, würden sich sicher freuen, wenn viele interessierte Habscheider an diesem Termin kommen würden und ihr Engagement dadurch

belohnt würde.

8. Die Feuerwehr Habscheid richtet in diesem Jahr das Luzienfest mit der Theatervor-

stellung aus. Gespielt wird an zwei Wochenenden, am 10. und 11. Dezember und

am 17. und 18. Dezember 2016. Die Uhrzeiten und Vorverkaufsstellen werden noch

durch die Feuerwehr bekannt gegeben.

Gleichzeitig feiert die Feuerwehr ihr 70jähriges Bestehen.

Das waren die Infos für dieses Jahr, daher wünsche ich Euch schon heute eine

schöne Weihnachtszeit und kommt gesund ins Neue Jahr

Petra Diederichs

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail